The Rainbow Suite – worldmusicjazz

THE RAINBOW SUITE

Eine musikalische Reise rund im die ganze Welt im Jazzexpress in viele fremde Welten. Musik von allen fünf Kontinenten und vielen Kulturen. Kompositionen aus Irland, Spanien, Polen, Russland, der Türkei, Griechenland, dem Orient, Korea, Indien, Afrika, Peru, Mexico, der nordamerikanischen Indianer und der australischen Aborigines.

Improvisierte Musik ist die universellste Weltsprache überhaupt. Kreative Musik verbindet schon immer über alle Grenzen hinweg. Jazzmusiker wie John Coltrane haben bereits in den 60er Jahren über den Tellerrand der eigenen Kultur geblickt, sich für die Musik anderer Völker interessiert und die vielfältigen Einflüsse in eine neue und universelle Art WELTMUSIK einfließen lassen, bei der die Grenzen von Jazz, Fusion, Folk und Ethnomusik überschritten werden und in kreativer Improvisation zu etwas neuem verschmelzen: worldmusicjazz. So auch in der RAINBOW SUITE, die das Konzertpublikum in einer Konzertnacht rund um den ganzen Globus führen wird.

Die Premiere war am 5. Januar 2007 im Erlanger Markgrafentheater vor 500 begeisterten Zuhörern. Der BR – Studio Franken hat dieses Konzert aufgezeichnet und die CD erschien im Sommer 2007 auf dem Erlanger Musikerlabel WOR MUSIC. Die CD Premiere war am Samstag, 27. Oktober 2007 im Stadttheater Fürth. Die Fürther Nachrichten schrieben: Ausgebuffte Weltmusikprofis reisen durchs globale Dorf. Im Januar 2010 wurde vom BR im Theater der Stadt Schweinfurt die 2. Live CD eingespielt, die 2010 erschienen ist.

Der Erlanger Bassist und Bandleader Rainer Glas war bereits in den 80er Jahren in Weltmusik-Jazz Gruppen (Overtone Orchestra) aktiv und hatte die Idee zum UNIVERSAL PROJECT schon vor vielen Jahren. 2006 hat die Erlanger Kulturstiftung (und der Sponsor Robert Eichhorn) die Premiere ermöglicht. Über ein Jahr Vorbereitung wurde in das Projekt gesteckt, das bei der Premiere am 5. Januar 2007 im Erlanger Markgrafentheater stürmisch gefeiert wurde. Gespielt wurden Kompositionen und Improvisationen, die ihre musikalischen Wurzeln in Irland, Frankreich, Polen, Russland, Korea, Indien, Arabien, Kurdistan, Afrika, dem Balkan, bei den Indianern und den australischen Aborigines haben. In Zukunft werden ständig neue Musikstücke das Repertoire erweitern. Jedes Konzert wird eine Premiere, da immer wieder neue Weltmusikgäste geladen werden.

rainer-glas-2015-2

Seit 2007 hat das UNIVERSAL ENSEMBLE des Erlanger Bassisten Rainer Glas viele umjubelte Konzerte mit Weltmusik und Jazz gegeben. 3 Live-CDs sind seitdem entstanden, zwei davon in Co-Produktion mit dem BR für den Rainer Glas seit 1976 tätig ist. Viele prominente Solisten haben seit 2007 mit dem UNIVERSAL ENSEMBLE gespielt: Ack van Rooyen (flh), Gilbert Yammine (kanun), Abdelillah Hajim (outare, vocals), Tony Lakatos (saxes), Hubert Winter (saxes, fl, cl), Leszek Zadlo (saxes), Torsten Goods (git, voc), Peter O’Mara (git), Jörg Widmoser (vl), Jan Miserre (p, keyb), Bernhard Pichl (p, keyb), Carola Grey (dr, voc), Rudolf Roth (perc), Hadi Alizadeh (daf, tonbak), Talabani Dilshad (perc, voc, keyb), Peter Knoll (didg, perc), Biboul Darouiche (perc, voc), Vaidyanathan Suresh (ghatam, perc), Andrej Lobanov (tp, flh), Johannes Faber (tp).

Die Erlanger Kulturstiftung hat Projekte des Ensembles mehrmals gefördert. 2012 wurde Rainer Glas mit dem Kulturpreis des Landkreises Erlangen-Höchstadt für sein Lebenswerk ausgezeichnet und 2015 erhielt er den Ehrenbrief der Stadt Erlangen für besondere Verdienste um das kulturelle Leben. Seit 35 Jahren leitet er die Erlanger Jazz Workshops.

Rainer Glas hat mit seinem UNIVERSAL ENSEMBLE mehrere komplette Abendprogramme erarbeitet:

1. THE UNIVERSAL SUITE – Jazz und Weltmusik mit der Sängerin ROMY CAMERUN
mit Hubert Winter/Tony Lakatos (saxes), Bernhard Pichl (p), Rainer Glas (b), Carola Grey (dr)

2. THE RAINBOW SUITE – eine musikalische Reise über alle fünf Kontinente
Besetzungen von 5 bis 10 Musiker (1. CD von 2007 und 2. CD von 2010)

3. SOUNDS OF THE ORIENT – Oriental Jazz mit Gilbert Yammine (kanun)
Besetzungen von zwei bis 10 Musiker (3. CD von 2013)
Premiere der „Besiktas-Suite“ am 3. Oktober 2015 in Erlangen
Premiere in Besiktas/Istanbul für Herbst 2015 in Planung.

4. SOUNDS OF THE ORIENT & ASIA
eine musikalische Reise vom Orient nach Asien
Premiere am Samstag 14. November 2015 in Herzogenaurach

5. SOUNDS OF THE ORIENT & BALKAN
mit dem Starsolisten DUSCO GOYKOVICH (tp)
Premiere am 6. Januar 2016 im Markgrafentheater Erlangen

 

THE RAINBOW SUITE
Eine musikalische Reise um die Welt
Andrej Lobanov (tp), Hubert Winter / Tony Lakatos (saxes), Jörg Widmoser (vl), Peter O’Mara (git), Bernhard Pichl (p), Rainer Glas (b), Carola Grey (dr) plus weitere Gäste auf Anfrage
2 Sets a‘ 60 Min. plus Zugaben
andrej_lobanov
Tony2014
HubertWinter
joerg_widmoser

sw045
DSC_0128q
rainer-glas-2015-1

sw079

i-0112